Themen für die Charakterbögen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Koriyuki 'Destiny' Ryuumi am Do 10 Feb 2011, 20:51

Okay, also ich weiß schonmal das ich ein paar Themen schreiben könnte beim Bogen, die ihr dann entweder ausfüllt oder auswählt. zB Name, Rasse, Element usw. Ich würde gerne von euch wissen was für Themen ich machen soll, erstmal sammeln und dann schauen wir was ich umsetzen kann Wink Viel Spaß! Very Happy
avatar
Koriyuki 'Destiny' Ryuumi
Fire Freezing Fury
Fire Freezing Fury

Löwe Büffel Laune Muffin :B
Anzahl der Beiträge : 450
Alter : 32
Ort : Mal hier mal da

RPG Charakter des Tages
Name: Acid
Momentan in: Dusty Desert
Items:

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von KakaoMinze am Do 10 Feb 2011, 21:02

Hm, also eigentlich immer das übliche so wie man es kennt oo
Name, Spitzname, Geschlecht, Rasse, Element, Größe, Gewicht, Hobbies, was er/sie mag/nicht mag... Vielleicht kann man auch Fragen stellen die die Figuren dann beantworten müssen? Ka |D

Es kommt natürlich auch darauf an wie lang so ein Charakterbogen sein darf. Da ich mich damit noch nicht so ganz auskenne weiß ich nicht ob es eine gewisse Begrenzung besitzt, was die Länge anbelangt.

_________________________________________
avatar
KakaoMinze
Mistress of Water
Mistress of Water

Schütze Schlange Laune Gestresst
Anzahl der Beiträge : 796
Alter : 27

RPG Charakter des Tages
Name: Saphiria-Mercury O'Hedge
Momentan in: Golden Town
Items:

http://kokoaminto.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Tzunami am Do 10 Feb 2011, 21:26

Saphiria-Mercury O'Hedge schrieb:Hm, also eigentlich immer das übliche so wie man es kennt oo
Name, Spitzname, Geschlecht, Rasse, Element, Größe, Gewicht, Hobbies, was er/sie mag/nicht mag... Vielleicht kann man auch Fragen stellen die die Figuren dann beantworten müssen? Ka |D

Es kommt natürlich auch darauf an wie lang so ein Charakterbogen sein darf. Da ich mich damit noch nicht so ganz auskenne weiß ich nicht ob es eine gewisse Begrenzung besitzt, was die Länge anbelangt.

Übliches halt. Die Fragen sollten in einem separaten Post sein, der Ordnung wegen. :3
Von der Länge braucht man nicht zu sprechen. Es ist die Entscheidung des Lesers, ob er den Char-Steckbrief liest
oder nicht. In dem Fall würden alle User auch alle Char-Steckbriefe lesen, wenn ich es so denken darf.
avatar
Tzunami
Spieleleiter
Spieleleiter

Krebs Hahn Laune Dancin'
Anzahl der Beiträge : 230
Alter : 24
Ort : Aachen

RPG Charakter des Tages
Name: Solus
Momentan in: Heat Town
Items:

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Koriyuki 'Destiny' Ryuumi am Do 10 Feb 2011, 21:39

Naja es geht ja nicht darum das die Steckbriefe gänzlich dort gemacht werden, sondern eher um die aktuellen Werte die im RPG stattfinden oo Ich muss schauen ob man nur einen erstellen kann oder mehrere, sodass man wechseln kann. Aber soweit ich das im Support gelesen habe gibts nur einen, weil andere RPG Foren nachfragten ob sie schon eine Erweiterung planen für die, die mehrere Charas gleichzeitig spielen, denn es wäre doof immer deswegen einen neuen Acc zu machen. Also sie arbeiten dran eine Lösung zu finden, versprechen also nichts....also heißt es abwarten.

Ich glaube auch bis zu drei können unter dem Ava sogar stehen. Und Anzeigen zB Kraftpunkte oder Erfahrungpunkte, kann man auch machen. Ich würde als weiteres Thema deswegen vorschlagen: "Befindet sich momentan in" damit man weiß wo sich der Chara befindet. Ich werde versuchen das dann so einzurichten das die Leute die mehrere Charas spielen (zB ich oder Saphi), jederzeit den Bogen umändern können damit der von ihnen momentan beliebteste Chara auf den neuesten Stand gebracht werden kann~ Das erscheint mir die beste Lösung für dieses Problem. Ob man dann einen Ava-Wechsel macht kann man auch überlegen, wäre aber vorteilhaft wenn man statt Saphi dann zB René sieht Wink

Weitere Themen:
-Waffe
-Lieblingsnahrung
-Gegenstand
-Gesinnung
-Interesse an (vielleicht wenn der Chara gefühle für jemand hat)

_________________________________________
avatar
Koriyuki 'Destiny' Ryuumi
Fire Freezing Fury
Fire Freezing Fury

Löwe Büffel Laune Muffin :B
Anzahl der Beiträge : 450
Alter : 32
Ort : Mal hier mal da

RPG Charakter des Tages
Name: Acid
Momentan in: Dusty Desert
Items:

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von KakaoMinze am Do 10 Feb 2011, 21:40

Naja, das ist dann wiederrum eine Frage der Interesse zum Charakter, und da sind sehr viele Leute ziemlich Wählerisch.

Das mit der Länge an sich ist mir ja egal, je länger desto Interessanter ist ein Charakter in meinen Augen, schließlich sieht man dadurch das die Person sich anstrengt was Ordentliches aus seiner/seinen Figur/Figuren zu machen. Die Ironie liegt dann allerdings wieder an Leuten die sagen das deine Figur interessant ist, aber Haufenweise fragen über sie/ihn Stellen die im Steckbrief schon Erklärt wurden. Da sieht man, dass sie nicht immer viel Wert darauf legen sich alles durchzulesen, oder überhaupt den Steckbrief anzusehen. Jaja, wir lieben es.

Also ich würde es dann ungefähr so machen:
Name:
Spitzname:
Rasse:
Geschlecht:
Geburtstag:
Geburtsort:
Sternzeichen: (Wenn gewollt)
Größe:
Gewicht:
Interessen:
Was er/sie Mag:
Was er/sie nicht Mag:
Stärken:
Schwächen:
Lieblings...
-Nahrung:
-Süßigkeit:
-Getränk:
-Gegenstand:
Interesse an...: (Wenn Gefühle für eine Person mit im Spiel sind)
Gesinnung:
Element/e: (Wenn vorhanden)
Waffe/n: (Wenn vorhanden)

Attacken (Element/e):

Attacken (Waffe/n):

Persönlichkeit:

Geschichte:

Ziel/e:
-----
Das sind immer so die typischen Standarts. Ich weiß nicht was man noch dazu Editieren könnte außer vielleicht den Familienstand und Beruf...
avatar
KakaoMinze
Mistress of Water
Mistress of Water

Schütze Schlange Laune Gestresst
Anzahl der Beiträge : 796
Alter : 27

RPG Charakter des Tages
Name: Saphiria-Mercury O'Hedge
Momentan in: Golden Town
Items:

http://kokoaminto.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Tzunami am Fr 11 Feb 2011, 12:33

Lieblingsgeschmack würde ich hinzufügen. (Sauer, Süß, Herzhaft, Scharf, usw.)
Beziehungsstatus, Familienstand, Beruf und Weltansicht würde ich auch hinzufügen wollen.

OT:
Der "Chararkter des Tages" funktioniert leider nur zu einem kleinen Teil nicht, da man seine Eigenschaften nicht ändern kann. (ATK, DEF, usw.)
Rest funktioniert aber.


Zuletzt von Martin245 am Fr 11 Feb 2011, 13:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Tzunami
Spieleleiter
Spieleleiter

Krebs Hahn Laune Dancin'
Anzahl der Beiträge : 230
Alter : 24
Ort : Aachen

RPG Charakter des Tages
Name: Solus
Momentan in: Heat Town
Items:

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Gast am Fr 11 Feb 2011, 13:05

Saphiria-Mercury O'Hedge schrieb:Das mit der Länge an sich ist mir ja egal, je länger desto Interessanter ist ein Charakter in meinen Augen, schließlich sieht man dadurch das die Person sich anstrengt was Ordentliches aus seiner/seinen Figur/Figuren zu machen.

Für dich mögen die längeren Steckbriefe interessant sein, einige Leute finden soetwas aber eher abschreckend. Natürlich erkennt man anhand der Länge des Streckbriefes die Mühe, die für den Charakter investiert wurde, jedoch wird diese durch das nicht lesen des Beitrages mit Füßen getreten. Daher sollte man darauf achten, einen Steckbrief zu konzipieren, der übersichtlich und eben das alles beinhaltet, was für den Verlauf des RPGs wichtig ist. Das verhindert unter anderem auch, dass Fragen gestellt werden, die ohnehin schon im Steckbrief beantwortet werden.

An deinem Steckbrief hätte ich nichts auszusetzen, aber eventuell könnte man das noch einfügen, was Martin245 angesprochen hat. Mich würde es schon interessieren, was für eine Weltansicht jeder einzelne Charakter hat.

MfG MJH
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von KakaoMinze am Fr 11 Feb 2011, 14:24

MJH schrieb:Für dich mögen die längeren Steckbriefe interessant sein, einige Leute finden soetwas aber eher abschreckend. Natürlich erkennt man anhand der Länge des Streckbriefes die Mühe, die für den Charakter investiert wurde, jedoch wird diese durch das nicht lesen des Beitrages mit Füßen getreten. Daher sollte man darauf achten, einen Steckbrief zu konzipieren, der übersichtlich und eben das alles beinhaltet, was für den Verlauf des RPGs wichtig ist. Das verhindert unter anderem auch, dass Fragen gestellt werden, die ohnehin schon im Steckbrief beantwortet werden.

An deinem Steckbrief hätte ich nichts auszusetzen, aber eventuell könnte man das noch einfügen, was Martin245 angesprochen hat. Mich würde es schon interessieren, was für eine Weltansicht jeder einzelne Charakter hat.

MfG MJH
Was soll an längeren Steckbriefen "abschreckend" sein? Nur weil einige nun mal mehr in die Details gehen als andere? Ich finde nicht das es "abschreckend" ist, viel eher könnten sich einige vielleicht auch Beispiele daran nehmen wenn sie z.B. noch Schwierigkeiten haben einen guten und Detaillierten Steckbrief zu schreiben, ich hätte keine Probleme damit wenn Leute sich von Steckbriefen anderer Inspirieren lassen oder es gar als Referenz nutzen. Aber gut, das ist Ansichtssache. Viel eher stören mich einfach Leute die keinen großen Wert darauf legen den Steckbrief genauer durchzulesen. Die Länge des Steckbriefes kann variieren, ob nun lang oder kurz, aber es gibt auch viele die nun mal keinen großen Wert darauf legen sich alles genauer anzusehen und dann am Ende überflüssige fragen stellen die sie hätten im Steckbrief schon längst beantwortet hätten haben können.

Aber ich muss mich dem Anschließen was die Sache mit der Weltansicht betrifft. Es wäre wirklich interessant zu wissen was die Figuren so an sich über die Welt denken, was hätte besser sein können etc etc... Mal schauen was sonst noch alles so an Ideen zusammenkommen.
avatar
KakaoMinze
Mistress of Water
Mistress of Water

Schütze Schlange Laune Gestresst
Anzahl der Beiträge : 796
Alter : 27

RPG Charakter des Tages
Name: Saphiria-Mercury O'Hedge
Momentan in: Golden Town
Items:

http://kokoaminto.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Gast am Fr 11 Feb 2011, 14:54

Saphiria-Mercury O'Hedge schrieb:
Was soll an längeren Steckbriefen "abschreckend" sein? Nur weil einige nun mal mehr in die Details gehen als andere? Ich finde nicht das es "abschreckend" ist, viel eher könnten sich einige vielleicht auch Beispiele daran nehmen wenn sie z.B. noch Schwierigkeiten haben einen guten und Detaillierten Steckbrief zu schreiben, ich hätte keine Probleme damit wenn Leute sich von Steckbriefen anderer Inspirieren lassen oder es gar als Referenz nutzen. Aber gut, das ist Ansichtssache. Viel eher stören mich einfach Leute die keinen großen Wert darauf legen den Steckbrief genauer durchzulesen. Die Länge des Steckbriefes kann variieren, ob nun lang oder kurz, aber es gibt auch viele die nun mal keinen großen Wert darauf legen sich alles genauer anzusehen und dann am Ende überflüssige fragen stellen die sie hätten im Steckbrief schon längst beantwortet hätten haben können.

Frage mich nicht, was daran eventuell abschreckend sein könnte, sondern frage am Besten diejenigen, die aus reiner Faulheit nicht dazu in der Lage sind, einen Steckbrief aufmerksam durchzulesen. Ich bin selbst ein Freund von Beiträgen, die etwas länger ausfallen, dementsprechend trifft diese Aussage nicht auf mich zu. Jedoch kann ich mir vorstellen, dass solche User, sobald das Forum weiter wächst, hier zustoßen und die "Leck-mich-am-Allerwertesten"-Haltung an den Tag legen werden. Natürlich kann das auch anders kommen, aber in einem Forum ist eben nichts unmöglich.
Selbstverständlich ist es nicht verkehrt, einen detaillierten und ausführlichen Steckbrief zu posten, denn somit kann man sich ein genaueres Bild von dem Charakter machen und als Vorbild sollte man sich das sowieso nehmen. Schlussendlich bringt es aber alles nichts, wenn sich die User nicht mit der Materie auseinandersetzen wollen und zu allem Überfluss Fragen gestellt werden, dessen Antworten genau einem vor der Nase liegen. Der User macht sich damit doppelte Arbeit und das muss nicht sein. Letztlich kann jeder das von seinem Charakter posten, was er mag und die Länge kann, wie du sagtest, variieren.
Es gibt immerhin welche, die die Mühe des einzelnen Users zu schätzen wissen.

MfG MJH


Zuletzt von MJH am Mi 25 Mai 2011, 17:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von KakaoMinze am Fr 11 Feb 2011, 15:32

[quote="MJH"]
Saphiria-Mercury O'Hedge schrieb:
Frage mich nicht, was daran eventuell abschreckend sein könnte, sondern frage am Besten diejenigen, die aus reiner Faulheit nicht dazu in der Lage sind, einen Steckbrief aufmerksam durchzulesen. Ich bin selbst ein Freund von Beiträgen, die etwas länger ausfallen, dementsprechend trifft diese Aussage nicht auf mich zu. Jedoch kann ich mir vorstellen, dass solche User, sobald das Forum weiter wächst, hier zustoßen und die "Leck-mich-am-Allerwertesten"-Haltung an den Tag legen werden. Natürlich kann das auch anders kommen, aber in einem Forum ist eben nichts unmöglich.
Selbstverständlich ist es nicht verkehrt, einen detaillierten und ausführlichen Steckbrief zu posten, denn somit kann man sich ein genaueres Bild von dem Charakter machen und als Vorbild sollte man sich das sowieso nehmen. Schlussendlich bringt es aber alles nichts, wenn sich die User nicht mit der Materie auseinandersetzen wollen und zu allem Überfluss Fragen gestellt werden, dessen Antworten genau einem vor der Nase liegen. Der User macht sich damit doppelte Arbeit und das muss nicht sein. Letztlich kann jeder das von seinem Charakter posten, was er mag und die Länge kann, wie du sagtest, variieren.
Es gibt immerhin welche, die Mühe des einzelnen Users zu schätzen wissen.

MfG MJH
Okay, da hast du natürlich vollkommen Recht, aber dafür haben wir auch (also Flash und ich) beschlossen das RPG mit Altersbegrenzung zu machen. Bis welches Alter genau kann ich noch nicht sagen, aber wir schätzen mal 14 bis 16, damit man auch sicher gehen kann das Leute die Regeln und das System verstanden und auch genug Erfahrungen haben. Natürlich können wir auch Ausnahmen bei jüngeren Spielern machen sofern sie Kooperativ sind und sich umstellen können was die schreibweise angeht die wir hier benutzen.

Die Lesefaulheit ist im häufigsten Fall der größte Übeltäter.

Ich weiß, normalerweise sollte man keine vergleiche machen, aber es ist manchmal schon erstaunlich zu sehen das es viele junge Rollenspieler gibt die sogar besser Schreiben können als z.B. 18 bis 20 Jährige. Aber man kann auch nicht abstreiten das es viele Foren gibt, wo die RPG's und die User einfach nur RPG'n um mit ihren Lieblings-Charakteren zusammen zu kommen und die Figuren so umpolen wie sie sie gerne hätten.
avatar
KakaoMinze
Mistress of Water
Mistress of Water

Schütze Schlange Laune Gestresst
Anzahl der Beiträge : 796
Alter : 27

RPG Charakter des Tages
Name: Saphiria-Mercury O'Hedge
Momentan in: Golden Town
Items:

http://kokoaminto.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Tzunami am Fr 11 Feb 2011, 16:13

@Manuel:

Schlussendlich DARF keine Lesefaulheit bei einem Forum auftreten. Ich bin auch ein Freund der längeren Beiträge,
das ist auch die Norm. Alle User, deren Beiträge 80-90% Spam sind, haben hier und in anderen Foren nichts zu suchen.

Es ist nichts persönliches an dich, nur habe ich das Gefühl, das du Saphi ein wenig provozieren willst. Es ist nur
eine Behauptung. Es muss nix wahres dran sein.

@Saphi:

Das ist wahr. Obwohl jüngere User deutlich dazu tendieren, overpowerte Chars zu machen, haben manche sogar einen
recht netten Schreibstil. (14/15-Jährige vorwiegend, zu <14-Jährigen stehe ich SEHR kritisch gegenüber. Sowohl in Rechtschreibung
sowohl als auch den generellen Umgang mit anderen Chars.) Kurz gesagt wäre ich FÜR eine Altersbegrenzung im RPG.

@Beide:
Danke für eure Zustimmung meines Vorschlags.
avatar
Tzunami
Spieleleiter
Spieleleiter

Krebs Hahn Laune Dancin'
Anzahl der Beiträge : 230
Alter : 24
Ort : Aachen

RPG Charakter des Tages
Name: Solus
Momentan in: Heat Town
Items:

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Gast am Fr 11 Feb 2011, 16:41

Martin245 schrieb:@Manuel:

Schlussendlich DARF keine Lesefaulheit bei einem Forum auftreten. Ich bin auch ein Freund der längeren Beiträge,
das ist auch die Norm. Alle User, deren Beiträge 80-90% Spam sind, haben hier und in anderen Foren nichts zu suchen.

Es ist nichts persönliches an dich, nur habe ich das Gefühl, das du Saphi ein wenig provozieren willst. Es ist nur
eine Behauptung. Es muss nix wahres dran sein.

Längere Beiträge sind keine Norm in einem Forum, sondern werden lediglich gerne gesehen. Und wenn man das Pech hat, werden diese etwas detaillierten und ausführlichen Beiträge gerne als "Romane" abgestempelt und mit dem Kommentar "Zu lang, lese ich nicht", zur Seite geräumt. Das meinte ich auch damit, als ich schrieb, dass die Mühe mit Füßen getreten wird und das ist in dem Forum, wo ich aktiv bin, leider häufig so.
Eine Lesefaulheit darf in keinem Forum exestieren, richtig und trotzdem kommt sie immer wieder vor und das nur, weil einige Newbies eine andere Vorstellung von Foren haben.

Welchen Grund sollte ich bitte haben, Saphiria zu provozieren? Würde mich ja wirklich interessieren.


Saphiria-Mercury O'Hedge schrieb:Okay, da hast du natürlich vollkommen Recht, aber dafür haben wir auch (also Flash und ich) beschlossen das RPG mit Altersbegrenzung zu machen. Bis welches Alter genau kann ich noch nicht sagen, aber wir schätzen mal 14 bis 16, damit man auch sicher gehen kann das Leute die Regeln und das System verstanden und auch genug Erfahrungen haben. Natürlich können wir auch Ausnahmen bei jüngeren Spielern machen sofern sie Kooperativ sind und sich umstellen können was die schreibweise angeht die wir hier benutzen.

Solch eine Altersbeschränkung würde ich willkommen heißen, wobei es nicht immer auf das Alter ankommt, sondern auf die geistige Reife des Users. 14-16 Jahre würde ich persönlich als gutes Maß empfinden, kommt aber letztlich darauf an, wie ihr Admins das entscheidet.


Martin245 schrieb:@Beide:
Danke für eure Zustimmung meines Vorschlags.

Kein Problem.

MfG MJH
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Tzunami am Fr 11 Feb 2011, 17:10

MJH schrieb:
Längere Beiträge sind keine Norm in einem Forum, sondern werden lediglich gerne gesehen. Und wenn man das Pech hat, werden diese etwas detaillierten und ausführlichen Beiträge gerne als "Romane" abgestempelt und mit dem Kommentar "Zu lang, lese ich nicht", zur Seite geräumt. Das meinte ich auch damit, als ich schrieb, dass die Mühe mit Füßen getreten wird und das ist in dem Forum, wo ich aktiv bin, leider häufig so.
Eine Lesefaulheit darf in keinem Forum exestieren, richtig und trotzdem kommt sie immer wieder vor und das nur, weil einige Newbies eine andere Vorstellung von Foren haben.

Welchen Grund sollte ich bitte haben, Saphiria zu provozieren? Würde mich ja wirklich interessieren.

TL;DR. Mein bester Freund. [/irony]

Sie sind keine Norm, sondern SOLLTEN eine sein. Aber im Bezug auf RPGs ist es größenteils eine Norm.

Es war nur eine VERMUTUNG, da es so rüberkam. Aber da nichts ist, ist alles in Ordnung, nech? pirat
avatar
Tzunami
Spieleleiter
Spieleleiter

Krebs Hahn Laune Dancin'
Anzahl der Beiträge : 230
Alter : 24
Ort : Aachen

RPG Charakter des Tages
Name: Solus
Momentan in: Heat Town
Items:

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Koriyuki 'Destiny' Ryuumi am Sa 12 Feb 2011, 00:53

Also das Problem was Martin ansprach habe ich behoben, ist auch ein neuer Punkt hinzugekommen, bitte im Thread nachschauen wo das steht Wink

Hm, ich bin gerade am überlegen ob das alles Off-Topic ist, aber da es eigentlich alles mit Steckbriefen zu tun hat denke ich mal nicht XD Vielleicht sollte ich das Thema umändern oder teilen? Ich kann schonmal sagen das es hier ZWEI Steckbriefe in Zukunft geben wird: Das eine ist das Normale, wo man alles schreiben kann was man will, also über den Chara. Der andere wird eine abgespeckte Version für das RPG sein. So hat man die wichtigsten Punkte für die RPG User, die man wirklich lesen sollte, und wenn einem der Chara mehr interessiert kann man beim Original mehr lesen. Gute Idee?

_________________________________________
avatar
Koriyuki 'Destiny' Ryuumi
Fire Freezing Fury
Fire Freezing Fury

Löwe Büffel Laune Muffin :B
Anzahl der Beiträge : 450
Alter : 32
Ort : Mal hier mal da

RPG Charakter des Tages
Name: Acid
Momentan in: Dusty Desert
Items:

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von KakaoMinze am Sa 12 Feb 2011, 03:08

Nein, solange es sich immer noch auf das eigentliche Thema vom Thread bezieht ist das nicht Off-Topic, es ist eher eine... kleine Meinungsverschiedenheit rabbit

Das mit dem Steckbrief was du angesprochen hast, also das es zwei geben soll (gekürzter RPG und voller Steckbrief), ist eigentlich eine ziemliche nette Idee. Wieso eigentlich nicht? So kommt auch etwas mehr Vielfalt in die ganze Sache und jeder kann, wenn er/sie eine gewisse Interesse an einem Charakter hat, den Steckbrief in voller Länge lesen sollte einer vorhanden sein. So können sie sich ein größeres Bild zum Charakter an sich machen und sich mehr auf die Attacken einstellen, oder allgemein deren Persönlichkeit, Vorlieben, Weltansichten etc etc. Also ich bin jedenfalls dafür das man so was machen sollte.

_________________________________________
avatar
KakaoMinze
Mistress of Water
Mistress of Water

Schütze Schlange Laune Gestresst
Anzahl der Beiträge : 796
Alter : 27

RPG Charakter des Tages
Name: Saphiria-Mercury O'Hedge
Momentan in: Golden Town
Items:

http://kokoaminto.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Tzunami am Sa 12 Feb 2011, 16:07

Flash 'TH' Sabaku schrieb:Also das Problem was Martin ansprach habe ich behoben, ist auch ein neuer Punkt hinzugekommen, bitte im Thread nachschauen wo das steht Wink

Hm, ich bin gerade am überlegen ob das alles Off-Topic ist, aber da es eigentlich alles mit Steckbriefen zu tun hat denke ich mal nicht XD Vielleicht sollte ich das Thema umändern oder teilen? Ich kann schonmal sagen das es hier ZWEI Steckbriefe in Zukunft geben wird: Das eine ist das Normale, wo man alles schreiben kann was man will, also über den Chara. Der andere wird eine abgespeckte Version für das RPG sein. So hat man die wichtigsten Punkte für die RPG User, die man wirklich lesen sollte, und wenn einem der Chara mehr interessiert kann man beim Original mehr lesen. Gute Idee?

Gute Idee, nur versteh ich nicht, wie man eine "abgespeckte" Version machen kann. Genau so wie "RPG-Char des Tages", oder komplett
etwas anderes?

Ansonsten bin ich für diese Sache.
avatar
Tzunami
Spieleleiter
Spieleleiter

Krebs Hahn Laune Dancin'
Anzahl der Beiträge : 230
Alter : 24
Ort : Aachen

RPG Charakter des Tages
Name: Solus
Momentan in: Heat Town
Items:

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Koriyuki 'Destiny' Ryuumi am Sa 12 Feb 2011, 23:19

Ja das wäre wirklich sowas in der Art, nur halt ein paar Infos mehr die RPG-Relevant sind, zB eine kurze Geschichte was der Charakter als Vergangenheit. Da man hier zB sehr viel schreiben kann, wird das dann abgekürzt sein, aber das werdet ihr in den Regln schon lesen. Wartet es also ab Wink

_________________________________________
avatar
Koriyuki 'Destiny' Ryuumi
Fire Freezing Fury
Fire Freezing Fury

Löwe Büffel Laune Muffin :B
Anzahl der Beiträge : 450
Alter : 32
Ort : Mal hier mal da

RPG Charakter des Tages
Name: Acid
Momentan in: Dusty Desert
Items:

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von KakaoMinze am Sa 12 Feb 2011, 23:43

Es ist fast so wie im alten RPG Forum:

Für den RPG-Bereich wird es einen Steckbrief geben der an sich etwas gekürzt sein wird, alles was z.B. die Zukunft der Figuren betrifft wird ausgelassen da man im RPG ja nicht festlegen kann wie der Charakter sich Entwickelt. Vielleicht sollte es auch ein paar Attackenabzüge geben damit der Steckbrief nicht Endlos erscheint. Das Aussehen der Figur sollte nur auf das wichtigste hinauslaufen.

Alles was also Quasi in dem RPG-Steckbrief rausgenommen wird/wurde, kann man in einem anderen Charakter-Steckbrief-Thread wieder einfügen, so das man mehrere Informationen bekommt die im RPG an sich z.B. nicht auftreten, oder zumindest nicht so schnell.

Angesichtsdessen könnte man also Sagen das dieses "geteilte Steckbrief"-System vom alten Forum wieder übernommen wird, falls es Leute gibt die wirklich hohe Interesse an den Informationen einer Figur haben.

_________________________________________
avatar
KakaoMinze
Mistress of Water
Mistress of Water

Schütze Schlange Laune Gestresst
Anzahl der Beiträge : 796
Alter : 27

RPG Charakter des Tages
Name: Saphiria-Mercury O'Hedge
Momentan in: Golden Town
Items:

http://kokoaminto.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Re: Themen für die Charakterbögen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten